Nagelstudio und Wimpernverlängerung - Pflegehinweis
   
 
  Home
  Preisliste
  Fotogalerie
  Leistungen
  Angebote
  Termine
  Pflegehinweis
  Fragen und Antworten
  Zu meiner Person
  News
  Landkarte Sattelitenbild
  Impressum
  Counter

 Pflegehinweis

 

 

• Der künstlich optimierte Fingernagel dient als Ersatz für Ihren Naturnagel, darf aber das Nagelbett nicht überlasten, d.h. bei groben Stössen oder Rissen muss auch ein Kunstnagel brechen!

• Passen Sie bei "Fallen" wie Autotüren, Gurten, Haustüren, Getränkedosen, Tetrapacks, Gartenarbeit,Fenster, Küche, Bad putzen, Betten machen usw. auf.

• Beginnen sie deshalb mit einer Länge, die sie bewältigen können. Denken Sie daran: Auch ein Kunstnagel wächst mit. Schneiden Sie den Kunstnagel nicht, wenn Sie ihn kürzen wollen (Splittergefahr), sondern feilen Sie ihn!

• Sobald der Kunstnagel etwas herausgewachsen ist, feilen sie den Übergang (Wichtig: nicht Naturnägel!) sanft mit einem Buffer (Schaumstoff-Block) oder einer feinen Feile glatt.

• Wichtig ist, dass Sie zwischen 3 und 4 Wochen nach einer Voll- Modellage zum Auffüllen kommen.

• Achten Sie beim Arbeiten darauf, dass Sie mit der Fingerkuppe zufassen und nicht mit den Nägeln, so schonen Sie die Kunstnägel.

• Benutzen Sie die von Ihrem Studio empfohlenen Pflegeprodukte, besonders den Nagellackentferner. Aceton-haltiger Nagellackentferner löst manchen Kunststoff in den künstlichen Fingernägeln auf.

• Massieren Sie täglich ein hochwertiges Nagelöl um eine glatte, zarte und weiche Nagelhaut zu erhalten. Mit einer Nagel-Creme fördern Sie das Wachstum und die Flexibilität der Fingernägel.

• Auf keinen Fall sollten Sie die Kunstnägel abreissen, dadurch beschädigen Sie Ihren Naturnagel!

Insgesamt waren auf dieser Seite 45654 Besucher (121549 Hits)